Tag des Bodens 2019

Am diesjährigen “Tag des Bodens”, dem 30.03.2019, hat der Verein Kulturbrücke Palästina Thüringen e.V. seine Mitglieder und Freunde zu einem Seminar in Erfurt eingeladen. Zahlreiche Teilnehmer aus mehreren Orten Thüringens waren angereist.

Teil des Seminars waren folgende Vorträge:

  • Die Geschichte und Bedeutung des Tags des Bodens für die palästinensische Identität.
  • Al-Nakba [Anm.d. Red.: Die Vertreibung der Palästinenser im Jahr 1948] und die Zionistische Bewegung.
  • Die politische Lage der Palästinenser seit dem Oslo-Abkommen bis heute – eine Zusammenfassung.

Auf die Vorträge folgten lebendige Diskussionen zwischen den Teilnehmern und Referenten.