Über den Verein

Kulturbrücke Palästina Thüringen e.V. setzt sich für den kulturellen Austausch zwischen Palästinensern und Thüringern ein

 

Der Verein fördert auf demokratischer Grundlage in freier, parteipolitisch unabhängiger, weltanschaulich offener Tätigkeit die kulturelle Verständigung zwischen den Deutschen und den Palästinensern.
Der Verein fördert die Entwicklung internationaler Gesinnung durch vielfältige Aktivitäten und ist gegen jede Form von Diskriminierung.
Er fördert den Gedanken der aktiven Solidarität mit den palästinensischen Mitbürgern.
Der Verein leistet einen Beitrag zum gegenseitigen Kennenlernen und Verstehen des deutschen und palästinensischen Volkes und widmet sich der Entwicklung aktiver freundschaftlicher Beziehungen zwischen beiden Völkern.

 

Der Verein erfüllt seine Satzungszwecke durch:
• Vernetzung der in Thüringen lebenden Palästinenser.
• die Lebensverhältnisse der palästinensischen Bürger/innen in Thüringen zu verbessern, ihnen das Leben und Einleben zu erleichtern
• allgemeine politische und kulturelle Bildungsveranstaltungen
• publizistische Informationstätigkeit
• Unterstützung humanitärer Hilfsaktionen
• vielfältige Aktivitäten zur Begegnung zwischen Deutschen und Palästinensern
• Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, Vereinigungen und Initiativen etc., die Frieden und Völkerverständigung fördern